Bauen mit gutem Gefühl

Das ist Bauen mit Holz

Heute ist Holz mehr denn je ein Baustoff mit Zukunft. Ob Klimaschutz, Wohngesundheit oder Werthaltigkeit – Sie profitieren von einem Werkstoff mit vielfältigen Vorteilen!

Multifunktionaler Baustoff

Holz verfügt über vielseitige bautechnische Vorzüge und bietet alle Möglichkeiten beim Hausbau. Es ist leicht zu bearbeiten und bietet Potenzial für individuelle Konstruktionen, da es sich optimal mit anderen Materialien wie Stahl, Glas, Lehm oder Ziegel kombinieren lässt. Auch nach Fertigstellung eines Gebäudes bleibt es variabel und lässt sich flexibel umbauen, für den Fall, dass sich die Gebäudenutzung verändern sollte.

Langlebig wie ein Baum

Holz ist beständig und langlebig und garantiert dank seiner Stabilität bei gleichzeitiger Flexibilität eine optimale Statik. Insofern verfügen Immobilien mit einer Gebäudehülle aus Holz über eine lange Lebensdauer. Holz kann die Nutzungs- und Lebensdauer einer Immobilie sogar um 50 bis 100 Prozent verlängern. Als Baustoff der Zukunft sichert es somit einen nachhaltigen Werterhalt der Immobilie.

Aus der Region

Wir bauen mit hochwertigen Hölzern direkt aus dem Schwarzwald, die wir aus nahe gelegenen regionalen Sägewerken beziehen. Kurze Transportwege sparen Energiekosten und stärken unsere regionale Wirtschaft.

Konkurrenzlos ökologisch

Holz ist ein natürlicher, nachwachsender Rohstoff. Dank gezielter Aufforstung steht er ausreichend zur Verfügung und lässt sich wieder problemlos entsorgen – denn nach Nutzung kann er in den Naturkreislauf zurückgeführt werden. Außerdem bedeutet Holzbau aktiven Klimaschutz. Schließlich entlastet Holz die Umwelt von Kohlendioxid. Wussten Sie zum Beispiel, dass ein Einfamilienhaus aus Holz mehr als 50 Tonnen CO2 bindet? Das ist weit mehr, als bei seiner Herstellung freigesetzt wird. Insofern sorgt Holz für eine konkurrenzlos positive Öko-Bilanz.

Konsequent energiesparend

Bereits bei der Bearbeitung im Holzbau erfordert der natürliche Werkstoff Holz einen geringeren Energieaufwand als Baustoffe aus konventioneller Bauweise. Holz wirkt außerdem isolierend, vermeidet Wärmebrücken und ist ideal für Effizienz- oder Passivhäuser. Niedrigenergiehäuser aus Holzwerkstoffen bieten eine wesentlich bessere Wärmedämmung als konventionelle Steinhäuser bei gleicher Wandstärke. Dank seiner hervorragenden Dämmwerte spart ein Holzhaus nachhaltig Energiekosten.

Für 100% Naturgesundheit

Holz ist hygienisch unbedenklich und dank innovativer Methoden zur Trocknung des Holzes bedarf es heute im geschützten Bereich auch keiner chemischen Holzschutzmittel mehr. Insofern zählt Holz zu den Baustoffen mit der niedrigsten Schadstoffbelastung. Holz ist praktisch strahlungsfrei – es atmet, wirkt temperaturausgleichend, feuchtigkeitsregulierend und sorgt damit das ganze Jahr hindurch für ein ausgeglichenes Innenraumklima und beste Raumluftqualität. Wenn die Raumluft zu trocken wird, gibt Holz Feuchtigkeit ab – liegt zu viel Feuchtigkeit in der Luft, nimmt Holz diese auf. Außerdem ist Holz in der Lage, CO2 aus der Luft zu binden und Sauerstoff freizusetzen, damit Sie Tag und Nacht gut durchatmen können. Die beste und natürlichste Klimaanlage für rundum gesundes Wohnen und Arbeiten.

Natürlich zum Wohlfühlen

Der Naturbaustoff Holz tut Menschen spürbar gut. Die behagliche Atmosphäre, die ein Naturholzhaus verbreitet, lässt sich über alle Sinne erleben: Holz ist warm und ästhetisch, es fühlt sich lebendig an und verbreitet einen angenehmen Geruch. Leben und Arbeiten in einem Holzhaus – das ist Wohlfühlen pur.

Wirtschaftlich & kosteneffizient

Holz ist ein leicht zu bearbeitender Baustoff und bereits in der Herstellung günstiger als konventionelle Baumaterialien wie Beton oder Ziegeln. Holz-Immobilien erfordern außerdem eine kürzere Bauzeit und sparen Energiekosten.